Lymond Chronicles

Diskussionsrunde für Lymond-Fans
 
StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Zweite Lesung :-)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Zweite Lesung :-)   Fr 28 Dez 2007, 14:54

Ihr Lieben,

hoffentlich hattet Ihr eine geruhsame Zeit! Hier ist es ziemich ruhig, das einzige, was man hört, ist der Sturm. Das Wetter kann sich nicht entscheiden; einen Tag Sturm, einen Tag Sonnenschein .-)

Ich bin inzwischen bei Don Luis angekommen und könne mich immer noch kaputtlachen!!! Dass Lord Grey lispelt (hat er in der Schlacht einen Zahn verloren??? Ich konnte den Grund des Lispelns nicht herausbekommen), ist in der Übersetzung einfach ignoriert worden. „Thcotthman“ muss man erstmal lesen können *grins * und die Tatsache, dass Will „a thpy’th death ekthepecth“ verdreht den doch eher traurigen Anlass ins Gegenteil. Da wird der Boden für den Don schon vorbereitet * grins*.

Was mir jetzt natürlich aufgefallen ist: abgetrennt von seiner eigenen Identität hat Lymond eine gewisse Leichtigkeit auf Boghall. Er ist geradezu ein liebenswerter Jüngling und es wundert nicht, dass Christian sich so zu ihm hingezogen fühlt.

Soweit fürheute; ich habe gewisse Schwierigkeiten mit dem chriben,weil die Tastatur kaputt ist und jeder Buchstabe eine schwierige Aufgabe darstellt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
cerisaye



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Lord Grey   Sa 29 Dez 2007, 17:59

Hat , (lt. Wat Buccleuch, lies nochmal nach;-))) einen Schlaghaken beim Kampf in den Mund abbekommen. Er überlebt diese recht schwere Verletzung und heilt auch das Lispeln aus. In späteren Szenen lispelt er nicht mehr!


Aber ich finde das Lispeln macht ihn in dieser Szene sympathisch, hast du eigentlich gemerkt wie DD mit unseren Sympathien spielt. Achte mal auf den Sekretär Myles. Sie läßt es einfach nicht zu, daß wir für eine Seite absolute Partei ergreifen.

Und ach ja, da du ja grade an der Quelle sitzt!

ich lege dir die DDRA ans Herz: ________http://www.ddra.org/____________ und natürlich die Whispering Gallery, das Magazin für DD-Leser.

Gruß M.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.geomaler.de
cerisaye



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Dunnett hören   Sa 29 Dez 2007, 21:04

Und die Hörbuchedition, als Kassetten, wollte ich auch noch posten.:
_______________http://www.wfhowes.co.uk/catalogue/titles.php?&t=540______________

Gruß M.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.geomaler.de
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Re: Zweite Lesung :-)   Di 08 Jan 2008, 21:35

cerisaye schrieb:
Hat , (lt. Wat Buccleuch, lies nochmal nach;-))) einen Schlaghaken beim Kampf in den Mund abbekommen. Er überlebt diese recht schwere Verletzung und heilt auch das Lispeln aus. In späteren Szenen lispelt er nicht mehr!

Ja, das wusste ich ja, weil er ja auch in Checkmate vorkommt. Deshalb die Frage nach der Veletzung :-) Ich glaub, ich leg mir mal ne Liste an mit den Szenen, auf die ich beim nächsten Lesen besonders achten muss :-)))

Aber ich finde das Lispeln macht ihn in dieser Szene sympathisch, hast du eigentlich gemerkt wie DD mit unseren Sympathien spielt. Achte mal auf den Sekretär Myles. Sie läßt es einfach nicht zu, daß wir für eine Seite absolute Partei ergreifen.

Ja, das stimmt absolut! Es macht Grey sogar richtig symphatisch und man hat eigentlich in der Folge viel mehr Respekt für ihn! Myles kommt auch auf meine Liste :-). Und doch: die Lennoxes genießen irgendwie keinerlei Symphatie ... finde ich :-)))


Und ach ja, da du ja grade an der Quelle sitzt!

ich lege dir die DDRA ans Herz: ________http://www.ddra.org/____________ und natürlich die Whispering Gallery, das Magazin für DD-Leser.

Gruß M.

Kann man an alte Ausgaben der Gallery kommen??? Ich weiß nicht, ob in der Ausgabe 94 noch viel zu meinen Fragen steht ???? Reizen tät mich das schon ... :-)))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Re: Zweite Lesung :-)   Di 08 Jan 2008, 21:39

cerisaye schrieb:
Und die Hörbuchedition, als Kassetten, wollte ich auch noch posten.:
_______________http://www.wfhowes.co.uk/catalogue/titles.php?&t=540______________

Gruß M.

Die hatte ich schon entdeckt, aber ich denke, das ist nichts für mich. Wir hören zwar auf unseren Reisen im Auto gerne Hörbücher, das sind aber immer triviale Thriller, die einem nur die Zeit vertreiben sollen (würde ich im Leben nicht lesen, sowas What a Face ). Mit Dunnett im Ohr könnte ich bestimmt nicht fahren und meine Familie würde garantiert meutern :-)

Allerdings bin ich ja inzwischen auch schon älter und sollte ich mal aus Altersschwäche nicht mehr lesen können, wären die Hörbücher natürlich sensationell :-)))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
cerisaye



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Hörbücher   Mi 09 Jan 2008, 19:35

die Hörbücher finde ich nicht schlecht. Da eine Mitdunnettie sie auf Mp3 umrubeln konnte, kann ich sie nun indie U-Bahn mit nehmen und bin da eigentlich ganz zufreiden,, die 40 Minuten mit Knopf im Ohr zu verbringen. In der U.-Bahn kann ich nicht lesen, das hin und Her mitder Lese-/ Alltagsbrille nervt und für Gleitsicht konnte ich mich noch nicht entscheiden. Und beim Spülen und Putzen vertreibt einem so eien mobiler Mp3-Player auch ganz gut die Zeit.

Gruß M.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.geomaler.de
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Agnes Herries und andere "Nebenfiguren"   Fr 11 Jan 2008, 21:13

Ich fang einfach mal durcheinander an :-)

Agnes Herries find ich klasse :-) Mit ihrem "face, like a pound of candles exposed to the full sun" sieht sie mir ziemlich ähnlich :-))) Allerdings hat mein Mann mich nicht wegen meiner Ländereien geheiratet und ich war auch schon etwas älter :-)

Ich hab mal gegoogelt; sie war ja tatsächlich erst 13, als sie heiratete. Schön, dass DD ihr über Lymond den Maxwell schmackhaft gemacht hat; in Wirklichkeit wird das wohl etwas anders gewesen sein. Oder gibt es da andere Erkenntnisse?

Mir war völlig entfallen, dass sie Lymond so resolut befreit und Will Scott ordentlich einen eingeschüttet hat :-) Köstlich!!!!

Sie ist auch so eine Person, die man nur beiläufig wahrnimmt, die aber eine entscheidende Funktion im Roman einnimmt.

Das ist mir ganz deutlich erst am Ende aufgefallen, als Will das Tarock gewinnt und Palmer seinen Lehrer mitteilt. Ohne Crouch hätte Lymond einpacken können. Diese Wendung fand ich absolut genial!!!

Ich muss noch ein wenig blättern, die Liste lässt sich bestimmt ergänzen :-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Der Piper im Ostrich   Fr 11 Jan 2008, 21:28

Laughing Laughing Laughing

Was hab ich gelacht! Unser Haus in Schottland ist ja ein ehemaliges Piping Museum. Als wir es damals gekauft haben, gab es für die nachbarschaft (zum Kennenlernen) ein großes Ceilidh und ein Nachbar (der das jetzige Dudelsackmuseum hat) hatte seinen Sohn mit dessen Dudelsack dabei. Ich kann Euch sagen, da fliegen einem dermaßen die Ohren weg Laughing ! Der Rest der Gäste war auch nicht wirklich begeistert und daher hatte ich beim Lesen doch ein ziemliches Dejavue :-))))))))))))))))

Besonders, weil es den Argyll Piper auch nicht interessiert hat, was der Rest denkt :-)))

Wenn allerdings oben am MacCrimmon Memorial Cairn ein Piper pipt, ist das wunderschön!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
cerisaye



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Agnes Piper usw....   Sa 12 Jan 2008, 21:32

Also Agnes gehört zu meinen absoluten Lieblingsnebenfiguren. Allein schon ihr erster Auftritt ist göttlich! Wie sie sich in eine Liebesschnulze reinträumt, mit wechselnder Besetzung.
Außerdem solltest du die Ehe von James und Agnes nicht unterschätzen, die wurde zwar im Ostrich beschlossen, aber im Himmel geschlossen;-), angeblich, war es eine sehr glückliche Ehe. James wußte genau, was er an ihr hat.

Die Szene, als sie den Keller nicht abschließt, ist grandios. Und wie sie Will dafür verantwortlich macht. Köstlich! Die beiden geben ja ein perfektes Team ab, gegenüber dem zornigen Wat.


Ja, ist die Sache mit Crouch nicht herrlich. Daß die geschwätzige Meise noch so so einen Nachhall in der Geschichte haben würde, hätte keiner gedacht?

Ich hab ja gesagt, auch vom 2. Lesen hat man mehr als man sich vorstellen kann. Es ist halt bei DD sehr komplex!


So eine warpipe ist ein Draußeninstrument. ich war mal mit einem Piper liiert und er spielte alles was Bordunpfeifen hat, auch eben die Scottish warpipe. Einmal unter dem Einfluß von Alkohol und unsteter Gesellschaft auch besagte warpipe in einer Mietswohnung in Mannheim, gegen Mitternacht! Wir lernten in Windeseile alle die Muster auf den diversen Schlafanzügen und Morgenröcken der Nachbarn kennen. GrinZZZ!

Gruß M.

PS: eine meiner Leib- und Lieblingsstellen ist die, als Will bei der Gerichtsverhandlung von Palmers Anwesenheit erfährt und so schnell aus der Tür will, daß er sich mit dem Degen darin verhakt. Grinz.


Zuletzt von am So 13 Jan 2008, 20:16 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.geomaler.de
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Mal ne Frage zum Anfang und auch zum Ende   So 13 Jan 2008, 18:52

Inzwischen bin ich überzeugt, dass ich nach dem zweiten direkt noch einen dritten durchgang starten muss Shocked Laughing

Martine, gibt es irgendeine Erkenntnis, warum Lymond bei Mungo Tennant einsteigt? Oder braucht DD diese Szene nur, um ihren Protagonisten einzuführen und schonmal einige Hinweise mit auf den Weg zu geben?
De entscheidende hinweis kommt ja hier zur Sprache, nämlich dass Richard sich nicht darum kümmert, nach Lymond zu fahnden und dass ihn das in Misskredit bei Hofe bringt. Letztendlich das Argument für Lymond, sein Elternhaus anzuzünden und Richard somit auf seine Fährte zu locken.

Hab ich das richtig verstanden? Aber was hat Mungo sonst mit der Sache zu tun (oder ist die Szene eben nur ein Vehikel??)

Du siehst, ich hab keine Ahnung :-)

Zum Ende:

Mir ist nicht so ganz klar, was in den 5 Jahren zwischen Solway Moss und Lymonds Rückkehr passiert ist. Hast Du schon irgendeine Chronologie? Sonst wüde ich mich mal dransetzen :-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Re: Zweite Lesung :-)   So 13 Jan 2008, 19:43

cerisaye schrieb:

PS: eine meiner Leib- und Lieblingsstellen ist die, als Will bei der Herichtsverhandlung von Palmers Anwesenheit erfährt und so schnell aus der Tür will, daß er sich mit dem Degen darin verhakt. Grinz.

DAS hab ich gerade nochmal nachgelesen lol! Diese kleinen Slapstickeinlagen sind soooo gut :-)))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
cerisaye



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Chronologie 1542 - 47 und Mungo Tennant   So 13 Jan 2008, 20:09

1542 - 1547 in Bruchstücken. Irgendwo auf Marzipan gibt es einen ausführlichen Text, frag nicht wo....


1542
Lymond nach Solway Moss in Gefangenschaft in England.
In London - bei Georg Palmer, Affaire mit Margaret Douglas
Schießpulverkomplott, Eloise Crawford stirbt bei der Explosion
Fingierte Schenkung von Gardington an Lymond, dann Überschreibung an Bailey.

1542-3
Lymond auf den Galeeren, u.a. im Mittelmeer, lernt DraguT Rais kennen und Thompson!.

1543 -1544
Matthew, Earl of Lennox kommt nach Dunbarton mit französischem Gold und Waffen.
Lymond ist in dieser Zeit Lennoxs Sekretär.
Lennox Verrat, und etwas was nur im Hintergrund abgeht, ein französischer Spion namens Nicolas de Nicolay, klaut von Lennox Portolane der schottischen Küste und fertigt die erste vollständige Seekarte Schotttlands.
Lennox wechselt offiziell die Seiten, Lymond klaut das Gold von Lennox und Margaret Douglas heiratet Lennox

Lymond kommt nach Midculter. Gavin wirft ihn raus.

1545
Gavin Crawford stirbt mit 50 - auf dem Schlachtfeld.
im März wird Henry Stuart, der erste Lord Darnley geboren und stirbt am 28 November
7. Dezember: zweites Kind Margarets: (wieder) Henry Stuart, Lord Darnley wird geboren.

1544-7
Lymond als Söldner bei Wharton und auf dem Kontinent
Er kauft Sevigny - "which had been in the family".

August 1547: "Lymond is back!"

___________________________

Mungo Tennant.

Mungo ist *die* Möglichkeit in die bewachte Stadt reinzukommen. Damals gab es noch das nor' loch, also den See, da wo heute Bahnhof und Park am Walter Scott Memorial sind. Man kam in die Stadt nur über die Keller (Closes; Traboules) unbemerkt rein. Mungos Keller ist an diesem Abend offen. Mungo ist historisch, wurde auch mal wegen Schmuggelei aktenkundig!

Gruß M.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.geomaler.de
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Re: Zweite Lesung :-)   So 13 Jan 2008, 20:22

Danke Martine :-)

Lymond ist ja mit der Schmuggelware durch Tennants Keller in die Stadt gelangt, aber auch gleich wieder hinaus, um sich umzuziehen etc.

Warum aber isser dann wieder zurück???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
cerisaye



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Re: Zweite Lesung :-)   So 13 Jan 2008, 20:28

Na wegen der Unterhaltung die Wat und Mungo und Erskine führen. Nachrichten aus erster Hand sozusagen. Außerdem juckt es ihn, die drei etwas aufzuscheuchen!

Und da ist ja auch noch das freundliche Schwein. ... Also ich finde, schon dafür müßte er mal öfters dort vorbeischauen...

Gruß M.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.geomaler.de
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Re: Zweite Lesung :-)   So 13 Jan 2008, 20:33

Ja, die Sau ist gut :-) aber nicht besser als Catherine Hunter (wie ja schon Crouch so deutlich sagte "the old sow") *grins*

Mir hat schon beim ersten Lesen die Mungo-Geschichte sehr viele Fragezeichen auf die Stirn geschrieben. Macht den Einstieg nicht besonders leicht (abgesehen von der Sau :-)))
Immerhin habe ich beim zweiten Lesen die Sache mit Richard begriffen :-)))
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
cerisaye



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Mungo nochmal   So 13 Jan 2008, 20:51

Wenn man sich von Mungo, Wat und Erskine, Lymond, dem Schwein usw., nicht verwirren läßt, hat man mit der Unterhaltung eine wirklich profunde Einführung in die politischen Verhältnisse in den Borders im Jahr 1547. Und dafür ist die Mungoszene geschrieben. Natürlich mit Aktioneinlagen;-).

Gruß M.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.geomaler.de
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Das macht mich wahnsinnig!   So 13 Jan 2008, 21:50

Kaum denke ich, ich hätte mal wieder was verstanden ... Wie hängt denn das mit Bailey und Gardington zusammen???

Und ich zermartere mir den Kopf: was soll eigentlich Lymond verraten haben, das Solway Moss zum Desaster machte??? Wenn ich das richtig nachgelesen habe, dann hat da die schottische Koordination versagt...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
cerisaye



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Gardington   Mo 14 Jan 2008, 16:20

Gardington war der Landsitz den Bailey für die Brieffälschung erhalten hat.
In dem gefälschten Brief verrät Lymond das Pulverdepot im Konvent an die Engländer. Die sprengen es, Eloise und die andern Mädchen kommen um.

Gardington war aber auch der Bestechungsversuch, eingeleitet von Margret Lennox, Lymond in der Gefangenschaft auf die Seite der Engländer zu ziehen. Als das nicht so recht klappte, trat Plan B wie Bailey in Kraft.


Solway Moss war mit oder ohne Verrat ein Desaster, aber mit dem ganzen Hinterher, suchten die Schotten nach Verantwortlichen.

Gruß M.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.geomaler.de
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Re: Zweite Lesung :-)   Mo 14 Jan 2008, 16:52

Aha, aber das mit Bailey steht nicht in Game of Kings, oder???? Ich hatte bis vorhin gedacht, Harvey hätte den Brief gefäscht Rolling Eyes
Und ich hab das in der Gerichtsverhandlung auch so verstanden, dass sie Lymond mit Gardington bei den Schotten definitiv ins AUS stellen wollten. Ein Fake sozusagen, um den wirklichen Verräter zu schützen .... Ich muss nochmal lesen :-)

Das mit dem Pulver war mir schon klar :-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
cerisaye



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Gardington   Mo 14 Jan 2008, 17:55

Nein, Bailey wird erst später in den LC seinen Auftritt haben. Bis dahin geht es in GOK darum, wer von der Fälschung wußte, bzw. wie man sie beweisen konnte. Also mach dir keinen Kopf, du hast das schon richtig in Erinnerung.

Harvey hat mit der Fälschung zutun, ausgeführt hat sie Bailey.

Gruß M.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.geomaler.de
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Re: Zweite Lesung :-)   Mo 14 Jan 2008, 18:46

*schweißvonderstirnsich* Danke fürs Aufrichten :-) Ich dachte schon, dass jetzt Alzheimer beginnt :-)

*Elkieentspanntsichwieder*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Flayed, stuffed and painted   Di 15 Jan 2008, 00:41

Martine, ich brauche nochmal dringend Erinnerungshilfe! Ich war noch so verblüfft, das DAS bereits in GoK erwähnt wurde Shocked . Jetzt weiß ich aber nicht mehr, in welchem Zusammenhang (hatte meinen Stift nicht mit...) und kanns nicht wiederfinden. Du weißt das doch sicher :-)))

Danke schonmal!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
cerisaye



Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 23.11.07

BeitragThema: Flayed stuffed painted   Mi 16 Jan 2008, 19:05

upps, also alle Zitate kann ich auch nicht auswendig runter rattern, ich tippe mal auf etwas was er zu Christian sagt.

Ansonsten muß man DD wie eine Sinfonie begreifen, bestimmte Themen werden immer wieder aufgenommen, mal ernster mal weniger ernst angespielt, aber das Thema bleibt erkennbar.

Gruß M.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.geomaler.de
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Re: Zweite Lesung :-)   Mi 16 Jan 2008, 19:26

OK, dann geh ich auf die Suche :-) Ich meine, dass das von Buccleuch kam, aber ich finde das :-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
Elkie



Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 14.10.07

BeitragThema: Ich such noch :-)   Fr 18 Jan 2008, 22:49

gerade spiele ich mit dem Gedanken, das Buch gleich nochmal ganz zu lesen. Irgendwie werd ich alt :-) Kommt mir schon wieder alles so ungelesen vor :-)

Das Zitat hab ich noch nicht gefunden, obwohl ich so ziemlich alle Auftritte Buccleuchs durch habe. Hmmm, wissen möchte ich das schon :-) Ich bleib dran :-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.borreraig.co.uk
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zweite Lesung :-)   

Nach oben Nach unten
 
Zweite Lesung :-)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Hobbyking Qaudcopter - Die Zweite
» Der zweite Pappdampfer - PD "DIESBAR" - M 1/200 - mit geradem Heck
» Porsche 917 der Zweite
» Papst Johannes Paul II.
» batterie mts 50

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lymond Chronicles :: Lymond Chronicles :: Game of Kings-
Gehe zu:  
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Einen Missbrauch melden | Kostenlosen Blog auf Blogieren